Heimat verschenken!

Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die unser Projekt unterstützt haben! Vor allem danke ich den Kindern ohne deren unglaubliches Engagement es nicht gegangen wäre.
Letztlich auch ein großes Dankeschön an die so kompetente Unterstützung von Frau Schümichen, welche die Plattform von evangelisch-bildungsstark betreut.

Durch das Verschenken unserer Heimatsteine konnten wir viele Menschen berühren und zum Nachdenken anregen. Das war für uns alle eine verändernde Erfahrung, die froh und mutig gemacht hat, auf dem richtigen Weg zu sein.

Im Unterricht ist eine Heimatdecke entstanden die wir zum Buß- und Bettag in der Gedächtniskirche vorgestellt haben. Sie ist voller Symbole.
Das gilt schon für die Decke an sich, die aufgrund ihres wärmenden Materials für Schutz und Geborgenheit steht.
Ganz groß steht das Wort FAMILIE im Zentrum. Thematisch umgesetzt ist auch das wachsen können im Symbol von blühenden Bäumen und Büschen deren Wurzeln Halt brauchen um zu leben. Natürlich finden sich auch die Hände und Füße wieder, die schon an unseren Tütchen hingen, in denen wir unsere Heimatsteine legten. Auch sie versuchen eine Definition von Heimat:

Heimat ist überall dort wo Menschen sich die Hände reichen und wo man auf eigenen Füßen stehen kann!

An den Schluss möchte ich einige Elfchen-Gedichte der Kinder (Klasse 5/6) stellen:

 

FLUCHT
einander Händereichen
sich Hände reichen
zusammenhalten dann geht’s besser
HÄNDE

 

HEIMAT
Häuser bauen
eine Nachbarschaft anfangen
mit anderen Kindern spielen
FREUNDE

 

FRIEDEN
ist wichtig
rennt uns entgegen
leider verpassen wir ihn
LEIDER

 

FLÜCHTEN
ewige Angst
Angst zu ertrinken
alles was man hatte
VERLOREN

 

 

HEIMAT
zu Hause
hier bin ich
zu Hause für immer
HOFFENTLICH

 

WO
bin ich
wie wo was
ich weiß es nicht
FLUCHT

 

HALLO
guten Tag
ich bin da
ich habe es geschafft
DANKE

 

FREUDE
unser Zuhause
ist ein Geschenk
das Wertvollste für uns
FRIEDEN

 

Die eindringliche Kürze von elf Worten pro Gedicht, bringt vieles auf den Punkt, was den Kindern zu diesem Thema auf der Seele liegt.

Wir haben seit kurzer Zeit zwei Willkommensklassen an unserer Schule. Auch wenn aller Anfang schwer ist haben sich bereits gute Kontakte entwickelt. Das Vertrauen auf beiden Seiten ist groß etwas gemeinsam auf den Weg zu bringen.

Die Organisation „YouMeWe-Flüchtlingskinder und Kinder von hier e.V.“ welche unsere Spende von 723,- € erhalten hat, war unglaublich angetan von dem Engagement der Kinder und allen die geholfen haben.

Nach den Osterferien gibt es für die Kinder unserer Schule eine offizielle Urkundenverleihung.

Petra Lakatos

20151015_141727 20151015_141625

Heimatdecke

Teilen Sie dieses Projekt

Helfen Sie, noch mehr potenzielle Wohltäter für dieses Projekt zu erreichen, indem Sie das Widget teilen. Kopieren Sie dazu einfach den folgenden HTML-Code und binden Sie diesen in Ihre Website ein.

Embed Code

<iframe src="https://www.evangelisch-bildungsstark.de/abschlussbericht-heimat-verschenken/?widget=1" width="260px" height="500px" frameborder="0" scrolling="no" /></iframe>

Schreibe einen Kommentar